Schwerz/Bismark (fko) l In der Tischtennis-Verbandsliga hat der TuS Schwarz-Weiß Bismark das eminent wichtige Spiel gegen den Abstieg bei Aufbau Schwerz 10:5 gewonnen.

Nach den Doppeln lagen die Altmärker erst einmal 1:2 hinten, da nur Galvano/Elksne ihr Spiel 3:0 durchbrachten. Als Steven Elksne gegen Aufbau-Spitzenspieler Hoffmann 1:3 unterlegen war, führte Schwerz bereits 3:1. Dann kam aber Bismark mit Macht. Nicolas Galvano (3:0 Stumm), Andreas Franke (3:2 Valdiva), Daniel Müller (3:0 Jendryschick) und Fabian Weiß (3:1 Newe) bogen das Spiel um, so dass die Altmärker zur "Halbzeit 5:4 führten.

Im zweiten Durchgang triumphierten klar die Bismarker. Galvano (3:0 Hoffmann) und Elksne (3:2/13:11 Stumm) sorgten im oberen Paarkreuz für eine 7:4-Führung. Benno Kirchner (3:0 Valdiva) baute den Vorsprung auf 8:4 aus. Als Franke gegen Schumann 12:10 im Entscheidungssatz gewann, war der neunten Zähler eingetütet. Der Sieg des Bismarker Teams war unter Dach unter Fach. Abschließend holte Müller (3:1 Newe) noch den zehnten Punkt. Ersatzmann Müller blieb somit in Schwerz ohne Einzelniederlage.