Klötze/Osterburg (wse) l Im letzten Spiel der Altmarkligaserie 2013/14 hat sich der Tabellenerste aus Osterburg ungefährdet beim jüngeren Gastgeber VfB Klötze durchgesetzt.

Mit einem deutlichen 8:1 für die Ostaltmärker wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte änderte sich wenig. Osterburg griff an, aber die Torchancen wurden oft leichtsinnig vergeben. Klötze nutzte dagegen wenige Chancen zum Torerfolg.

Für die Biesestädter hatte dies keine Auswirkung mehr, denn in den letzten fünf Minuten spielten die Gäste sehr konzentriert und zogen von 12:5 auf 18:5 davon. Am Ende ist die HSG Sieger der Altmarkrunde 2013/14 geworden - nach drei Jahren stetigen Trainings ein erster Erfolg. Wer Interesse am Handball hat - die Mädchen und Jungen der Alterklasse 2001/2002 können noch Verstärkung gebrauchen.

Osterburg: J. Brychcy, A. Ritter (5),G. Heidenreich (2),M. Lukas (9), L. Kirschling (1), E. Birk (1), M. Röhl ,L. Sliwa.