Bismark (fko) l Die Bismarker Fußball-Akademie bricht ihre eigenen Rekorde. In den fu¨nf Jahren zuvor gab es keine so groß Nachfrage nach Teilnehmerplätzen, wie fu¨r die Sommerferien 2014.

Deshalb haben die Organisatoren kurzerhand beschlossen, die Kapazitäten noch einmal zu erweitern. Fu¨r E- und F-Junioren der Jahrgänge 2004 bis 2007 stehen jetzt erneut wenige Restplätze im "Camp Teens" vom 19. bis 23 August zur Verfu¨gung. Weiterhin gibt es noch Restplätze fu¨r das "Camp Minis" fu¨r Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 und 2008 vom 28. bis 30. August 2014. Noch bis zum 8. Juni können interessierte Kinder im Internet unter www.tus-bismark.de/akademie angemeldet werden.

"Damit haben wir absolut nicht gerechnet", erklärt Stefan Ru¨hling, Leiter der Bismarker Fußball-Akademie, die Erweiterung der Kapazitäten. "Im `Camp Teens` haben wir nun die siebte Trainingsgruppe eröffnet. Das ist das absolute Maximum. Wir freuen uns natu¨rlich sehr u¨ber das Vertrauen, welches die Eltern in unsere Arbeit stecken", so Ru¨hling weiter. Dazu verrät er gleich Neuigkeiten zum Trainerteam. "Wir sind sehr glu¨cklich, dass wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im `Camp Teens` mit Tim Stegmann den E-Junioren-Coach des VfL Wolfsburg präsentieren können."

Stegmann, der bereits im Vorjahr fu¨r einen Tag in Bismark aktiv war, ist damit nach Kay Altenkirch (FC Bayern Mu¨nchen) der zweite Trainer eines Leistungszentrums eines Bundesligisten, der bei Bismarker Fußball-Akademie 2014 zum Einsatz kommt.

"Es hat mir im letzten Sommer große Freude bereitet und deshalb freue ich mich sehr, dass ich dieses Projekt auch in diesem Jahr unterstu¨tzten kann", erklärt Tim Stegmann. Zur Anmeldung fu¨r die Restplätze geht es im Internet unter www.tus-bismark.de/akademie.