Stendal l (ume) Am Wochenende wird das altmärkische Dorf Schorstedt zum Mekka des Motorsports. Es finden Läufe zur Landesmesiterschaft in allen Klassen im Motocross statt.

An beiden Tagen geht es ziemlich zeitig los. Ab 7 Uhr werden die Maschinen abgenommen. Um 8 Uhr starten die ersten Trainingsläufe. Der Sonnabend gehört überwiegend den Nachwuchskräften, Senioren und Damen. Die ersten Wertungsläufe beginnen um 12.30 Uhr und ab 15 Uhr treten die Fahrer zu ihren zweiten Läufen an. Anschließend werden die Sieger geehrt.

Auch am Sonntag beginnen die Trainingsläufe um 8 Uhr. Zusätzlich gibt es hier Läufe bei den Seitenwagen LVMX, wo Starter aus den neuen Bundesländern praktisch eine ostdeutsche Meisterschaft austragen.

Die ersten scharfen Starts gibt es am Sonntag um 12 Uhr. Die Gespanne bilden bei beiden Läufen immer den Abschluss und werden gegen 13.40 Uhr das erste Mal um Punkte kämpfen.

Ansonsten hat der Veranstalter alles getan, sodass für die Fahrer beste Bedingungen vorhanden sind. Natürlich hoffen die Schorstedter auf viele Zuschauer. Essen, Trinken und Eis ist genügend vorhanden.