Stendal l Auch wenn beide Protagonisten erst elf Jahre jung sind, haben sich die Duelle von Lena Schneider (TV Osterburg) und Amy Marscheider (1.TC Magdeburg) auf den Tennisplätzen in Sachsen-Anhalt schon längst zu echten Dauerbrennern entwickelt. Diesen gab es auch im U12 Juniorinnen Endspiel bei den Nachwuchs-Landesmeisterschaften in Halle zu bestaunen.

Auf den Weg in das Landesmeisterschafts-Endspiel schaltete die TVO-Spielerin zunächst zwei spielstarke Spielerinnen glatt in zwei Sätzen aus. Im Viertelfinale triumphierte die Biesestädterin gegen Schönduve (Sandanger Halle) mit 6:2, 6:4 und ließ im folgenden Halbfinale Lisa Donath (TC Jessen) mit 6:2, 6:2 keine Chance. Im Finale gegen Marscheider entwickelten sich teils lange Ballwechsel auf hohem spielerischen Niveau. Hier behält in Durchgang eins die Neu-Magdeburgerin die Oberhand mit 7:5. Schneider wiederum gibt sich nicht auf und schlägt in der entscheidenen Phase von Satz zwei zu, 7:5. Vieles deutete im Entscheidungssatz auf einen Erfolg des TVO-Talents hin, das mit 2:0 in Führung ging. Doch Marscheider, die insgesamt ein starkes Spiel ablieferte, zeigte sich nervenstark und holte sich den dritten Durchgang mit 6:4. Lena Schneider verpasste somit nur ganz knapp das "Landesmeisterschafts-Double", nachdem sie im Januar unter dem Hallendach triumphierte. Im kleinen Finale unterlag die Tangerhütterin Lizzy Bethge in drei Sätzen gegen Lisa Donath mit 6:2,0:6, 2:6.

In der Alterklasse U12 männlich scheiterte der einzige ostaltmärkische Starter Leon Kreutzfeldt (Einheit Stendal) im Achtelfinale am leistungsstarken Ron Weber (Biederitz) 0:6, 3:6. Besser lief es für den Einheit Akteur in der Nebenrunde. Nach zwei deutlichen 6:0, 6:0 Erfolgen entschied er das Finale der Nebenrunde gegen Florian Böhler (Trinum) in drei Sätzen mit 4:6,6:1, 6:2 für sich.

Bei den U16 Juniorinnen erreichten Amy Bethge (Germ. Tangerhütte) und Jessica Kreutzfeldt (Einheit Stendal) nach harten Dreisatz-Erfolgen das Viertelfinale. Dort scheiterte Kreutzfeldt an Tihorminova (1.TCM) mit 1:6, 1:6 während Bethge gegen Kleefeld (Blankenburg) mit 2:6, 1:6 unterlag.