In einem Fußball-Testspiel hat Kreisoberligist SV Grieben den SV Viktoria Uenglingen (Landesklasse) 4:0 (2:0) bezwungen.

Grieben l "Dass wir hier Probleme bekommen, war klar. Wir haben uns bewegt, das war positiv, aber uns haben viele Stammspieler gefehlt, um ein besseres Ergebnis zu erzielen", zog Viktoria-Trainer Enrico Ahrend nach Spielschluss sein Fazit.

Seine ersatzgeschwächte Mannschaft begann schwungvoll, aber ließ schnell nach. Schüsse von Aaron Kaul (15.)und Martin Albrecht (22.) wehrte Uenglingens Ersatzkeeper Ronny Suhr noch ab.

In der 29. Minute war er jedoch machtlos, als Steffen Busse zum 1:0 traf. Danach wurde die Partie hitziger und umkämpfter. Beide Teams schenkten sich nichts. Grieben blieb aber gefährlicher. Kurz vor der Pause gelang Danny Hintze noch das 2:0, als sich die Uenglinger Abwehr nichts sattelfest präsentierte

Die Gastgeber gab auch nach dem Wechsel den Ton an. Danny Almeida-Aquila sorgten mit seinen Treffer zum 3:0 (50) für die Vorentscheidung.

Auf der Gegenseite wurde Patrick Huch nach einem Solo durch den gesamten Griebener Abwehrverband gerade noch so gestoppt. Die Gäste dezimierten sich 30 Minuten vor dem Ende auch noch. Tobias Meier sah die Gelb-Rote Karte. Somit hatte Almeida-Aqulia wenig Mühe, um mit seinem zweiten Treffer auf 4:0 (75.) zu erhöhen. Dabei blieb es bis zum Schluss. Uenglingen steckte nie auf und verbuchte durch Christian Müller-Bollenhagen kurz vor Schluss die Chance auf den Ehrentreffer. Tobias Eckhardt im Tor der Gastgeber zeigte nicht nur in dieser Szene eine gute Reaktion. Der 4:0-Sieg war ein guter Einstand für Griebens Neu-Trainer Andreas Witte.

SV Grieben: Eckhardt - Hochmuth, Busse, Wittwer, S. Busse, Zander, Konau, Albrecht, Kaul, Almeida-Aquila, Witte (Möws, Kessler, Hintze).

Viktoria Uenglingen: Suhr - Rautenberg, Gerth, Lange, C. Geißler, Huch, Kaniwar, Müller-Bollenhagen, Meier, T. Geissler (Schmalz, Jahns, Flieger).

Torfolge: 1:0 Steffen Busse (29.), 2:0 Danny Hintze (44.), 3:0, 4:0 Danny Almeida-Aquila (50., 75.),

Bes. Vorkommnisse: Gelb Rote Karte gegen T. Meier (Uenglingen (60.).

SR: Kevin Schulz.

Bilder