Osterburg/Stendal (mpe) l Am vergangenen Wochenende sicherte sich der TV Osterburg in der Jugendoberliga den Mannschafts-Landesmeistertitel in der Altersklasse U 18 männlich.

Im entscheidenden letzten Punktspiel kam es zum Aufeinandertreffen mit dem Schönebecker SC, die mit einem Sieg gegen die Altmärker ebenfalls die Chance auf den Mannschafts-Landesmeistertitel besaßen. Dies schien jedoch nicht bis nach Schönebeck vorgedrungen zu sein, die zum Spielbeginn nur einen einsatzfähigen Spieler stellten. Das Spiel konnte nicht ausgetragen werden.

Robert Lemke und Patrick Schneider wurden somit kampflos neue Titelträger in ihrer Alterklasse. "Wir sind über eine Stunde nach Schönebeck gereist und hätten das Spiel gerne sportlich für uns entschieden", berichtet Kapitän Robert Lemke.

Beim TV Osterburg freut man sich dennoch über den ersten Mannschafts-Landesmeistertitel im Nachwuchsbereich. "Wir freuen uns über den Titel und sind stolz auf die Jungs", freut sich Vereinsvorsitzender Michael Küssner.

Im zweiten Spiel der Jugendoberliga U 18 männlich setzte sich der TC Stendal, ohne Balduin von Katte von Lucke, im Heimspiel gegen den TC Halle Böllberg mit 2:1 durch.

Während Moritz Donner im Einzel in zwei Sätzen gegen Alexander Nettlau unterlag, setzte sich Ole Henning mit 6:1 und 6:4 gegen Alexander Schmidt durch. Im Doppel spielte die TC-Paarung stark auf und ließ den Hallensern beim 6:1, 6:2 Erfolg kaum Chancen. Durch den Erfolg belegen die Stendaler den dritten Platz in der Jugendoberliga-Tabelle.

TC Stendal - Halle-Böllberg2:1

Einzel: Donner - Nettlau 2:6, 3:6 ; Henning - Schmidt 6:1, 6:4 Doppel: Donner/Henning - Nettlau/Schmidt 6:1, 6:2