Stendal (ume) l Die Fußball-Kreisliga startet ebenfalls am heutigen Sonnabend in das neue Spieljahr. Einen echten Favoriten gibt es für die Saison 2014/15 nicht. Am ersten Spieltag kommt es gleich zum Duell der Aufsteiger TuS Wahrburg II gegen Schönhausen II.

Die TuS-Reserve geht die Serie mit einem neuen Trainerduo an. Michael Kozik und Gerd Schnee leiten die Geschicke bei den Randstendalern. Ihr Debüt gegen Rochau ging mit 1:4 gewaltig in die Hose. Schönhausen II hat in der Vorwoche ebenfalls getestet und spielte 2:2 bei Lüderitz II. (Schiedsrichterkollektiv: w. b., Stefan Huth, Julius Merkel).

Möringen II erwartet das Team aus Schollene. Die Gastgeber peilen nach Platz sechs im Vorjahr sicher einen vorderen Rang an. (SR: Andreas Albrecht, Tino Möhring, Christian Langnäse).

Bei Arneburg II zu Gast ist Kreisoberligaabsteiger Goldbeck II. Die Gäste haben einige Akteuere verloren, werden versuchen, so schnell wie möglich in die Liga Tritt zu fassen. (SR: Steven Rubbert, Lutz Wiedt).

Eine interessante Auseinandersetzung steht zwischen Kläden und Staffelde an. Beide Teams haben schon bessere Zeiten erlebt. Vielleicht schafft es eine dieser Vertretung, sich zu stabilisieren. (SR: Tino Feibig, Christian Meier, Maik Herbst).

Gladigau hat einige mächtige Schlappen in der Testphase kassiert. Mit Sandau kommt ein hungriger Aufsteiger. Da müssen die Blau-Weißen schon ein anderes Gesicht auflegen, um nicht gleich wieder im Keller zu stehen. (SR: Volker Klose).

Walsleben trifft auf Weiß-Blau Stendal. Beide Teams kamen im Vorjahr ein. Größere Sprünge sind in dieser Saison nicht zu erwarten (SR: Mike Heinrich, Johannes Ebel).

Im Sonntagsspiel empfängt Krüden/Groß Garz die Elf aus Schernebeck. Geht man nach den Platzierungen der abgelaufenen Serie, ist diese Begegnung das Spitzenspiel. (SR: Fabian Wiechmann, Luis Motejat, Tobias Petzke).