In der Fußball-Verbandsliga von Sachsen-Anhalt steht am Wochenende der fünfte Spieltag an. Die Mannschaft von Lok Stendal ist am Sonnabend ab 15 Uhr zu Gast beim Team von Aufsteiger Dessau 05.

Stendal l In Dessau, der drittgrößten Stadt unseres Bundeslandes, ist man sehr froh, wieder in der höchsten Fußball-Spielklasse Sachsen-Anhalts vertreten zu sein. Nachdem zunächst die Mannschaft von Anhalt aus finanziellen Gründen in der Versenkung verschwand, musste Dessau 05 in der Saison 2008/09 einen Insolvenzantrag stellen und zwangsabsteigen.

Nun also ist die Stadt wieder präsent im Fußball-Oberhaus von Sachsen-Anhalt. Am ersten Spieltag gelang der Mannschaft daheim ein 3:2-Erfolg über den 1. FC Bitterfeld/Wolfen. Es folgten zwei Remis (zuletzt gegen Romonta Amsdorf ein 1:1) sowie eine Niederlage.

Aktuell steht Dessau 05 mit fünf Punkten und einem Trefferverhältnis von 7:7 auf dem elften Platz des Verbandsliga-Klassements.

Zwei Ränge darunter ist der 1. FC Lok Stendal angesiedelt. Drei Remis und eine Niederlage brachten bislang drei Zähler ein. Was der Mannschaft um Trainer Sven Körner fehlt, ist ein voller Erfolg. "Wir hatten ein keineswegs leichtes Auftaktprogramm", nimmt der Coach Druck von seiner Mannschaft, macht aber gleichzeitig auch klar: "In Dessau wollen wir unseren ersten Dreier holen und müssen dazu aggressiv sowie konsequent gegen und mit dem Ball spielen."

Eins stört Körner derzeit mächtig "Wir sind auf dem Platz zu leise. Unsere Leistungsträger müssen zu hören sein", fordert er.

Ukrainer Zinchenko verstärkt das Team

Der Mannschaftskader ist übrigens seit Beginn dieser Woche um einen Spieler angewachsen. Angreifer Dmytro Zinchenko, wie Artem Sikulskyi aus der Ukraine stammend, verstärkt das Team. Er ist bereits spielberechtigt, könnte also in Dessau für Lok mit auflaufen.

Fragezeichen gibt es mit Blick auf die morgige Partie bezüglich Vincent Kühn und Steven Schubert, die beide angeschlagen sind. Es bestehen jedoch Hoffnungen, sie in Dessau im Mannschaftskader zu haben.

Schiedsrichter der Begegnung ist Tristan Tauche.