Stendal (wse) l Nordcup-Aufgaben haben heute die drei Männer-Nordligateams unseres Landkreises zu bestreiten.

Der HV Lok Stendal besitzt ab 14 Uhr in der Sporthalle Schillerstraße Heimrecht. Da gibt es eine Begegnung mit einer Mannschaft, die vor wenigen Wochen schon dort aktiv war und dem Gastgeber eine Punktspielniederlage bescherte, übrigens die einzige im bisherigen Saisonverlauf. Der Kontrahent heißt Fortschritt Burg. Wie geht der Zweikampf diesmal aus?

Auch Preussen Schönhausen spielt gegen einen Gegner aus der selben Liga. Der SV Parey ist am Sonnabend Gastgeber für Preussen. Die SG Seehausen II empfängt heute ab 16 Uhr den MSV 90..