Tangermünde (fko) l Dieter Klemt vom Tangermünder LV feiert am heutigen Dienstag seinen 80. Geburtstag.

Wer läuft seit Jahrzehnten jeden Montag und Donnerstag ab 17 Uhr im Stadion am Wäldchen Runde für Runde auf der Tartanbahn? Das ist Dieter Klemt. Er ist ein Inbegriff für Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Trainingsfleiß.

Zunächst spielte er bei Empor Tangermünde Fußball. Anfang der 80er Jahre beteiligte sich Klemt an Läufen der entstehenden Meilenbewegung. Der Jubilar ist einer der ersten Tangermünder Volksläufer. Bereits 1982 beteiligte er sich am Altmark-Marathon in Stendal und hält noch immer den Altmarkrekord im Marathon in der Altersklasse M 55. In Sandau hatte er 1992 die 42 km in 3:29,03 Stunden zurückgelegt.

Dass der Tangermünder beim Harzgebirgslauf 11 km gemeinsam mit Olympiasieger Waldemar Cierpinski gelaufen ist, gehört sicher zu seinen schönsten Erlebnissen. In jedem Jahr beteiligt sich Dieter Klemt an Landes- und Bezirksmeisterschaften, und das jedes Mal erfolgreich.

In diesem Jahr hat er in der Altersklasse M 80 den Laufwettbewerb Elbe-Ohre-Cup mit der Idealpunktzahl 480 gewonnen. Klemt ist nicht nur als Sportler vorbildlich, auch als Sportorganisator hat der Elbestädter große Verdienste. Bei allen leichtathletischen Wettkämpfen, die vom Tangermünder LV veranstaltet werden, wirkt er aktiv als Organisator mit. Besondere Verantwortung übernimmt der heute 80-Jährige beim Störtebekerlauf und dem Paarzeitlauf im Rahmen des Stadionfestes. Beim Tangermünder Neujahrslauf kommen seit 18 Jahren die Schmalzstullen von ihm. Völlig zu recht ist Dieter Klemt Ehrenmitglied im Tangermünder Leichtathletikverein 1994 e.V.

Zu seinem 80. Geburtstag gratulieren der Vorstand sowie alle Mitglieder des TLV und wünschen ihm vor allem Gesundheit und noch viele schöne sportliche Erlebnisse.