Magdeburg/Seehausen (wse) l Die weibliche C Jugend der SG Seehausen hat sich am vergangenen Sonnabend einen souveränen Sieg gegen den FSV 1895 Magdeburg erspielt. Dabei waren sie von Anbeginn in Abwehr und Angriff sehr agil, zeigten aber vor allem in der ersten Halbzeit noch einige Schwächen im Abschluss. Dennoch führten sie zur Halbzeit ungefährdet mit 8:11. Dies lag unter anderem an einer ausgezeichneten Torwartleistung von Linda Krüll. In der zweiten Hälfte zogen die Seehäuserinnen nochmals das Tempo an. Aus einer aggressiven Deckung heraus, in der vor allen Anna Krüger einige gegnerische Pässe abfangen konnte, sorgten sie frühzeitig für einen vorentscheidenden Vorsprung von 8:15, den sie bis zum Ende mit einem variablen Angriffsspiel in einen sicheren Sieg von 13:22 ausbauen konnten. Damit gewannen die ersatzgeschwächten Altmärkerinnen ihr drittes Spiel in der laufenden Saison. Nächster Gegner ist Burg am Sonnabend ab 12 Uhr daheim.

SG Seehausen: Linda Krüll, Johanna Kinne 5, Anna Krüger 4, Emily Brünicke 4, Giulia Mindermann 3, Johanna König 3,Lina Behrendt, Emma Schönfelder 2.