Die Kreismeisterschaften im Bohlekegeln sind jetzt in allen Nachwuchsklassen abgeschlossen.

Stendal l Nachdem der Kreismeister der männlichen B-Jugend ermittelt wurde, schlossen am Wochenende die weibliche Jugend und die Männlichen Jugend A ihre Meisterschaften ab. Nur in der weiblichen A-Jugend war noch Spannung im Kampf um den Titel.

Unangefochten erledigte Juliane Ziemek aus Goldbeck bei der weiblichen Jugend B ihre Aufgabe. Ihre 623 Holz bedeuteten den Tageserfolg. Eine feine Leistung zeigte auch die Klädenerin Leonie Richter, die mit 601 Holz Zweite wurde. Die anderen Sportlerinnen hatten ihre Schwierigkeiten mit der schweren Lok-Bahn (Schnitt : 554,0 Holz).

TAGESWERTUNG (WJB):

1. Juliane Ziemek (Blau-Gelb Goldbeck)623 / 25

2. Leonie Richter (Klädener SV)601 / 24

3. Jana Kemper-K. (Klädener SV)568 Holz / 23

4. Emely Hanke (ESV Lok Stendal)540 Holz / 22

5. Jasmin Wiechert (Klädener SV)521 Holz / 21

6. Luise Mai (Klädener SV)471 Holz / 20

Liesa Pagels (Klädener SV)586 Holz (außer Konkurrenz)

Fünfter Start, fünfter Sieg. Verdiente Kreismeisterin in diesem Jahr wurde somit Juliane Ziemek. Alle weiteren Aktiven starteten in diesem Jahr das erste Mal bei kreislichen Turnieren. Sowohl Emely Hanke, vom Alter her eigentlich noch C-Jugendliche, als Zweite, als auch Leonie Richter (Kläden) auf dem dritten Platz sind Talente, die sich auf einem guten Weg befinden.

GESAMTWERTUNG nach 5 Turnieren (WJB):

1. Juliane Ziemek (SV Blau-Gelb 21 Goldbeck)100

2. Emely Hanke (ESV Lok Stendal) 95 (WJC)

3. Leonie Richter (Klädener SV) 94

4. Jana Kemper-K. (Klädener SV) 87

5. Luise Mai (Klädener SV) 86

6. Jasmin Wiechert (Klädener SV) 82

Liesa Pagels (Klädener SV) (außer Konkurrenz)

Jeweils zwei Tageserfolge verzeichneten bisher Ramona Kleinecke (Stendal) und Stephanie Herbst (Goldbeck) bei der weiblichen Jugend A. So musste beim "Showdown" die Entscheidung fallen. 685 Holz erreichte Herbst und wurde Gewinnerin des Stendaler Turniers. Kleinecke wurde Zweite des Tages.

TAGESWERTUNG (WJA):

1. Stephanie Herbst (BG 21 Goldbeck)685 / 25

2. Ramona Kleinecke (Stendaler KC)669 / 24

3. Juliane Pieper (Klädener SV)657 / 23

4. Laura Hilscher (Klädener SV)567 / 22

Michelle Wiechert (Klädener SV)560 Holz / (außer Konkurrenz)

3:2-Tageserfolge zugunsten von Herbst waren der Ausschlag, um neue Kreismeisterin zu werden. Denkbar knapp dahinter (mit 98 Punkten) und der Vizetitel sind der Lohn für Kleinecke.

GESAMTWERTUNG nach 5 Turnieren (WJA):

1. Stephanie Herbst (BG 21 Goldbeck)99

2. Ramona Kleinecke (Stendaler KC) 98

3. Laura Hilscher (Klädener SV) 92

4. Juliane Pieper (Klädener SV) 91

Michelle Wiechert (Klädener SV) (außer Konkurrenz)

Einen geteilten Tageserfolg gab bei der männlichen Jugend A. Felix Henze aus Demker und Christopher Oneßeit aus Kläden erreichten 704 Holz. 699 Holz genügten Felix Bünning zum dritten Platz.

TAGESWERTUNG (MJA):

1. Felix Henze (FSV Demker)704 / 24,5

1. Christopher Oneßeit (Klädener SV)704 / 24,5

3. Felix Bünning (TSV Tangermünde)699 / 23

4. Dominik Zorn (ESV Lok Stendal)689 / 22

5. Felix Schrader (BG 21 Goldbeck)683 / 21

Seit dem vierten Turnier stand bereits Bünning als Kreismeister fest. Oneßeit sicherte sich den Vizemeistertitel mit 95,5 Punkten. 91 Punkte reichten für Dominik Zorn vom ESV Lok aus Stendal zum dritten Platz der Gesamtwertung.

GESAMTWERTUNG nach 5 Turnieren (MJA):

1. Felix Bünning (TSV Tangermünde)100

2. Christopher Oneßeit (Klädener SV) 95,5

3. Dominik Zorn (ESV Lok Stendal) 91

4. Felix Henze (FSV Demker) 89,5

5. Felix Schrader (SV Blau-Gelb 21 Goldbeck) 87,5

6. Robert Heine (ESV Lok Stendal) 67,5

7. Jonathan Grahn(Klädener SV) 20

Zu den im April 2015 in Morsleben und Süplingen stattfindenden Landesmeisterschaften werden folgend genannten Sportlerinnen und Sportler den KKV Stendal vertreten: Ziemek, Hanke, Richter (wjB), Herbst, Kleinecke, Hilscher, Pieper (wjA) und Bünning (mjA).) Für den Teamwettbewerb bilden die jeweils ersten vier Sportlerinnen und Sportler plus Ergänzungsspieler die Mannschaft.