Die meisten Nachwuchsfußballer genießen zurzeit die Ferien. Bis zum Punktspielbeginn sind es noch einige Tage hin. Kürzlich fanden die Staffeltage in den verschiedenen Alterklassen statt.

Tangermünde l Zudem wurden die Viertelfinals im Kreispokal- wettbewerb ausgelost. Diese werden am 15. beziehungsweise 22. März ausgetragen.

Am 28. Februar sind die ersten Begegnungen im Freien angesetzt. Dann finden Nachholspiele im Punkt- und Pokalspielbereich statt. Zudem starten die E-Juniorenteams, die in der Platzierungsrunde eingegliedert sind, in die Rückrunde. Der frühe Start ist auf Grund der höheren Zahl an Mannschaften nötig. Die anderen Ligen sind dann erst Anfang oder Mitte März gefordert.

Bei den B- und C-Junioren wird es bereits praktiziert, nun sollen die D- und E-Junioren ihre Spielprotokolle nach der Winterpause online erstellen. Die geschieht erst einmal probeweise. Einige Vereine haben zudem noch Probleme mit dem Internet. Ab der Saison 2015/16 soll der elektronische Spielberichtsbogen dann Pflicht für die D- und E-Junioren werden.

Ab dem kommenden Spieljahr ist auch eine Neuerung für die Altersklasse der F-Junioren geplant. Es soll eine Fairplayliga eingeführt werden. Gespielt wird dabei auf einem kleineren Feld wie bisher - mit weniger Spielern und ohne Schiedsrichter. Die Entscheidung, ob es Eckball, Einwurf oder Freistoß war, sollen die Kinder im Sinne des Fairplays selbst treffen.

Die Eltern sind dann aufgefordert, sich 15 Meter vom Spielfeld aufzuhalten. Und auch Trainer und Betreuer sollen nicht mehr so oft in die Begegnung eingreifen.

Am 24. April findet in Tangermünde für die F-Junioren zu diesem Thema eine Kurzschulung statt, wo auch die Lerneinheiten für die Coaches angerechnet werden.

Auch die G-Junioren werden, wenn es wieder wärmer wird, auf dem grünen Geläuf dem runden Leder nachjagen. Hier hat der KFV wieder etliche Turniere in Zusammenarbeit mit den Vereinen geplant. In den nächsten Wochen werden diese festgezurrt.

Pokalfinals wieder im Hölzchen

Fest in der Planung ist auch schon wieder ein Tag des Mädchenfußballs für die jüngeren Jahrgänge. "Ich schicke dazu in den nächsten Tagen die Einladungen an die Grundschulen raus", meinte der Jugendausschussvorsitzende Werner Johlke. Stattfinden wird der Tag des Mädchenfußballs im Juni auf der Anlage des Post SV Stendal.

Den Abschluss des Spieljahres werden dann die Pokalendspiele in allen Altersklassen bilden. Diese sollen am Wochenende 13./14. Juni wieder im Stendaler Stadion Am Hölzchen ausgetragen werden und sollen auch alle im großen Stadion stattfinden.