Auf der Bahnenanlage der SV Blau-Gelb Goldbeck sind gestern die Kreismeisterschaftsfinals im Bohlekegeln des weiblichen Erwachsenen-Bereichs ausgetragen worden. Bei den Damen hat es einen Dreifach-Triumph für den TSV Tangermünde gegeben.

Goldbeck l Manuela Brose (909 Holz) setzte sich dabei vor ihren Teamgefährtinnen Karina Weidland (899) und Ariane Brückner (893) durch.

"Hart gekochte Eier sind das Erfolgsrezept"

Jutta Brückner lüftete am gestrigen Tag übrigens das lange sehr sorgsam gehütete Geheimnis, warum ihre Töchter Manuela (Brose) und Ariane sportlich so oft sehr erfolgreich sind: "Hart gekochte Eier zum Frühstück vor wichtigen Meisterschaften sind das Erfolgsrezept."

Als Qualifikant für die Landesmeisterschaften in Peine wurde neben den drei Tangermünderinnen bei den Damen noch Susanne Franz von Rot-Weiß Arneburg (892) ermittelt.

Bei den Damen A holte sich Birgit Füchsel (ESV Lok Stendal, 882 Holz) den Titel vor Birgit Andrée (Empor Stendal, 871) und Manuela Hoffart (TSV Tangermünde, 868). Das Trio qualifizierte sich ebenfalls für die Landesmeisterschaften.

Bei den Damen C waren das alle vier Teilnehmerinnen. Hier siegte Sabiene Beau (Stendaler KC, 899).

Fünf der insgesamt sieben Quali.-Plätze gingen übrigens an den TSV Tangermünde (siehe nebenstehende Übersicht).