Stendal (ume) l In der Schach-Landesliga A hat der letzte Spieltag, der zentral in Magdeburg ausgetragen wurde, stattgefunden. Eintracht Tangerhütte hat mit einem 6,0:2,0 gegen TuS Magdeburg die Punktspielserie abgeschlossen.

Durch diesen klaren Sieg haben die Tangerstädter den hervorragenden zweiten Platz belegt. Aufsteiger in die Verbandsliga ist der USC Magdeburg. Leider wieder absteigen muss der SF Turm 2000 Wahrburg. Trotzdem gab es für die Randstendaler ein kleines versöhnliches Ende. Durch ein 4,5:3,5 über den USC Magdeburg II gab es noch einen Sieg zu feiern und der Gegner wurde noch in der Tabelle überflügelt.

Eintracht Tangerhütte - TuS Magdeburg 6,0:2,0. Die Eintracht räumte an den ersten drei Brettern komplett ab. Gerd Wiesemann, Mathias Kresse und Bodo Potratz gewannen ihre Matches. Den vierten Erfolg gab es für Frank Seiler kampflos. Thomas Woost, Wifried Reinecke, Jürgen Brekenkamp und André Jungnickel spielten alle Remis, sodass am Ende der klare Erfolg für Tangerhütte zu Buche stand.

Gerd Wiesemann - Edgar Conrad1:0

Mathias Kresse - Daniel Kelm1:0

Bodo Potratz - Michael Domröse1:0

Thomas Woost - Peter Beinhoff0,5:0,5

Wilfried Reinecke - Uwe Lechnauer0,5:0,5

Jürgen Brekenkamp - Thom. Schönemann0,5:0,5

André Jungnickel - Mario Uecker0,5:0,5

Frank Seiler - unbesetzt1:0

SF Turm 2000 Wahrburg - USC Magdeburg II 4,5:3,5. Den Grundstein für den Sieg legten Volkmar Ahlers, Eric Ahlers und Henning Neu an den ersten drei Brettern, die jeweils Siege einfahren konnten. Drei Remis von Florian Vinzelberg, Dieter Ahlers und Anje Peters brachten schließlich weitere Zähler für den Erfolg. In der kommenden Serie spielen die Türme wieder Bezirksoberliga.

Volkmar Ahlers - René Oelkers1:0

Eric Ahlers - Andreas Apitz1:0

Henning Neu - Sven Ulrich1:0

Florian Vinzelberg - Christian Krajewski0,5:0,5

Dieter Ahlers - Florian Brandt0,5:0,5

Thomas Rystau - Claudia Meffert0:1

Anje Peters - Michael Frank0,5:0,5

Tobias Ehrt - Christine Giebel0:1