Der 16-jährige Paul Thiemann vom Karateclub ZEN Tangermünde hat in Förderstedt die Karate-Landesmeisterschaft gewonnen. Er holte den Titel in der Kata. Volksstimme-Sportredakteur Frank Kowar sprach mit dem Kampfsportler aus Schönhausen.

Volksstimme: Sie haben neben dem Titel in der Altersklasse U 18 noch einen weiteren Erfolg bei dieser Landesmeisterschaft gefeiert. Welchen?

Paul Thiemann: In der Klasse Ü 18 habe ich den zweiten Platz belegt, ebenfalls in der Kata.

Volksstimme: Wie lange betreiben Sie schon Karate?

Paul Thiemann: Ich habe in Schönhausen mit dem Judosport angefangen. Durch die Trainer bin ich zum Karate gekommen. Seit 2004 betreibe ich in Tangermünde diese Kampfsportart.

Volksstimme: Sie trainieren auch in Magdeburg, oder?

Paul Thiemann: Ja, einmal in der Woche trainiere ich beim Zanshin-Club in Magdeburg. Mein Vater fährt mich immer nach Tangermünde oder Magdeburg.

Volksstimme: Was waren die bisherigen sportlichen Höhepunkte?

Paul Thiemann: Ich war seit 2007 immer bei den Deutschen Meisterschaften am Start. In diesem Jahr sind sie im Mai in Erfurt. Dafür bin ich durch die Erfolge bei der Landesmeisterschaft wieder qualifiziert.

Volksstimme: Wie heißt die Zielstellung?

Paul Thiemann: Ich möchte bei den Deutschen Meisterschaften schon ins Poolfinale. Dort kämpfen die acht besten Sportler. Das wird aber sehr schwer.

Volksstimme: Sind Sie auch schon einmal im Ausland gestartet?

Paul Thiemann: Ja, vor zwei Jahren war ich bei den Tschechien Open.

Volksstimme: In Schönhausen scheinen gute Karatekämpfer zu wohnen. Martin Runge sorgte schon vor einigen Jahren für Furore bei internationalen Wettkämpfen. Kennen Sie ihn?

Paul Thiemann: Ja, er hat mich auch trainiert, wohnt aber jetzt, so glaube ich, in Bayern.

Volksstimme: Kata heißt Schattenkampf. Üben Sie auch zu Hause vor dem Spiegel ?

Paul Thiemann: Manchmal mache ich das schon.

Volksstimme: Sie sind jetzt 16 Jahre. Wie soll es sportlich und beruflich weitergehen?

Paul Thiemann: Ich will Maschinenbau studieren, mal sehen, was sich dann auf sportlichem Gebiet ergibt. Noch habe ich keine genauen Vorstellungen.