Chemnitz (fko). Lotar Schleener vom TTC Lok Altmark Stendal hat sich am Wochenende den Titel bei den erstmals ausgetragenen Mitteldeutschen Senioren-Meisterschaften im Tischtennis geholt.

Er siegte bei den Wettkämpfen in Chemnitz in seiner Altersklasse 80. Im Halbfinale bezwang der Altmärker Kühne (Medizin Magdeburg) und im Finale schließlich Schaef (Dresden).

Mit Kurt Schmidt (Rogätz) sicherte sich der Stendaler auch den Titel im Doppel.

Edith Wollesen (Handwerk Stendal) belegte in der Altersklasse 70 Rang zwei. Sie musste nur Sigrid Matthias (Sachsen) den Vortritt lassen. Beide Spielerinnen erkämpften sich gemeinsam den Titel im Doppel (AK 70/75).

Claus Heinze (TTC Stendal) schied gegen starke Konkurrenz erwartungsgemäß bei der AK 60 in der Vorrunde aus.