Potzehne (twe). In der Fußball-Landesliga haben die Damen des SV Eintracht Walsleben ihr Auswärtsspiel gewonnen. Am Sonntag setzten sich die Gäste beim SV Grün-Weiß Potzehne mit 4:1 (3:1) durch.

Von Beginn an bestimmten die Gäste aus der östlichen Altmark das Geschehen und gingen durch Jeannette Heinrichs mit 1:0 in Führung. Die Potzehnerinnen hatten jedoch die passende Antwort parat, denn Susan Wolf verwandelte einen fälligen Freistoß direkt zum 1:1 (25.). Die Freude währte allerdings nicht lange, denn noch vor der Pause gingen die Walsleberinnen durch ein Potzehner Eigentor (26.) und Claudia Becker (30.) mit 3:1 in Führung. Es sollte die Vorentscheidung sein.

Im zweiten Durchgang blieben die Ostaltmärkerinnen zwar spielbestimmend, einziger Höhepunkt war jedoch das Eintracht-Tor zum 4:1-Endstand.

SV Grün-Weiß Potzehne: Rost - Hoang, Koenig, M. Schulze, Köchig, Berninger, Mewes, Becker, Wolf, J. Prause, Schwarz.

Eintracht Walsleben: Nancy Bünning - Gotot, Nicole Bünning, Werner, Arndt, Künstler, Groß, Becker, Heinrichs, Breitkopf, Rihsmann.

Torfolge: 0:1 Jeannette Heinrichs (12.), 1:1 Susan Wolf (25.), 1:2 Sophie Schwarz (26./Eigentor), 1:3 Claudia Becker (30.), 1:4 Stefanie Breitkopf (72.).