LandkreisHarz (hbu). Nach zwei Siegen gegen den Aufsteiger BBC Siebigerode und den Ballenstedter TTV hat Stah Blankenburg II das Spieljahr auf dem dritten Tabellenplatz beendet.

Stahl Blankenburg II - BSC Siebigerode 9:7. Die Gäste traten mit breiter Brust im Blankenburger Sportforum an, hatten sie doch tags zuvor dem Tabellenzweiten Alemania Riestedt ein 8:8-Unentschieden abgetrotzt. Nach dem Remis in der Hinrunde tat sich die Stahl-Reserve auch an eigenen Tischen sehr schwer, um den Aufsteiger auf Distanz zu halten. Nach zwei gewonnenen Doppeln lagen die Gastgeber nach dem ersten Einzeldurchgang mit 5:4 vorn. Nach Falk Fähsings Sieg im Spitzenspiel waren im zweiten Durchgang nur noch Harald Großmann und Burkhard Leege erfolgreich. Im fälligen Schlussdoppel behielten Falk Fähsing und Jacek Hesse die Oberhand.

BlankenburgII: F. Fähsing (2,5), J. Hesse (0,5), Großmann (2,5), Lege (1,5), Loose, D.Hesse (1).

Stahl Blankenburg II - Ballenstedter TTV 9:3. Die mit dreifachem Ersatz angetretenen Ballenstedter hatten gegen die Stahl-Reserve keine Chance. Die Gastgeber gaben lediglich ein Doppel im fünften Satz und je ein Spiel im mittleren und oberen Paarkreuz ab, wobei sowohl Falk Fähsing als auch Harald Großmann Mühe hatten, ihre Spiele im fünften Durchgang zu gewinnen.

BlankenburgII: F. Fähsing (2), J. Hesse (1), Großmann (2,5), Lege (0,5), Loose (1,5), D.Hesse (1,5).

Ballenstedt: Klein (0,5), Witt (1), Voigt (1), Miethe (0,5), Schubert, Rudolf.

Wernigeröder SV - Eintracht Osterwieck 1:9. Die Gastgeber wussten, dass sie gegen den frisch gekürten Staffelmeister und Aufsteiger zur Landesliga nicht viel ausrichten konnten. Nicht in Bestbesetzung antretend war die hohe Niederlage, nur folgerichtig. Der Sieg von Ersatzspieler Alexander Lampe gegen Stephan Kuhnt und Klaus-Peter Möllers hauchdünne Fünf-Satz-Niederlage gegen Marko Schmidt zählten zu den wenigen Höhepunkten einer recht farblosen Partie.

Wernigerode: Möller, Pfeiffer, Schmidt, Bartel, Lampe (1), Saar.

Osterwieck: Schmidt (2,5), G. Hoidis (1,5), Jura (1,5), Brehsan (1,5), Hamann (1,5), Kuhnt (0,5).