Arendsee/Kunrau. Nachdem bereits eine Woche zuvor die Landesmeisterschaften der Junioren im Bohlekegeln über die Bühne gingen, betraten am Wochenende auch die Erwachsenen die Kegelbahnen. Die Mannschafts-Landesmeisterschaften standen in Kunrau und Arendsee auf dem Programm. Die jeweiligen Sieger nehmen an den Deutschen Meisterschaften (16. bis 19. Juni 2011) in Lübeck teil.

Herren B

In dieser Altersklasse war der KKV Stendal nicht zu stoppen. Mit 3472 Holz verwiesen die Ostaltmärker den KV Altmark West (3440 Holz) auf den zweiten Platz. Der dritte Platz ging an den KV Jerichower Land (3409). Insgesamt waren bei den Herren B sechs Mannschaften vertreten.

Ergebnisse Herren B: 1. KKV Stendal3472 2. KV Altmark West Salzwedel3440 3. KV Jerichower Land3409 4. KV Bördkreis3399 5. KKBV Harz3398 6. KKV Wittenberg3389

Herren A

Mit 3521 Holz sicherte sich der KV Altmark West Salzwedel um den Tagesbesten Alf Schernikau (888) den ersten Platz. Erfolgreich kegelte auch der KKV Stendal (3451) auf, auch wenn der Rückstand auf den Sieger ziemlich groß war. Den dritten Platz im Sechs-Mannschaften-Feld sicherte sich der KV Börde (3426).

Ergebnisse Herren A: 1. KV Altmark West Salzwedel3521 2. KKV Stendal3451 3. KV Börde3426 4. KKV Wittenberg3408 5. KV Jerichower Land3398 6. KKVB Harz3381

Herren

Der KV Altmark West Salzwedel war mit 3508 Holz das dominante Team. Der Tagesbeste, Lutz Krüger, steuerte 890 Holz bei. Mit gleicher Holzzahl teilten sich der KKV Stendal und der KKV Wittenberg (beide 3456 Holz) den zweiten Platz.

Ergebnisse Herren: 1. KV Altmark West Salzwedel3508 2. KKV Stendal3456 2. KKV Wittenberg3456 4. KV Börde3393 5. KKBV Harz3378 6. KV Jerichower Land3363

Damen A/B

3346 Holz reichten dem KKBV Harz zum ersten Platz. Die KKBV-Damen um Carola Krause verwiesen die beiden Altmärker auf die weiteren Medaillen-Plätze. Rang zwei sicherte sich der KV Altmark West Salzwedel (3304) mit knappem Vorsprung auf den Dritten, den KKV Stendal (3301). Für den KV Jerichower Land (3287) blieb somit nur der vierte und letzte Platz.

Ergebnisse Damen A/B: 1. KKBV Harz3346 2. KV Altmark West Salzwedel3304 3. KKV Stendal3301 4. KV Jerichower Land3287

Damen

Der erste Platz ging souverän an den KV Börde, der es auf 3391 Holz brachte. Der Vorsprung auf die Verfolger war deutlich. Der KKV Stendal erkämpfte sich 3315 Holz und damit den zweiten Platz. Dritter und Letzter wurde der KV Altmark West Salzwedel. Der brachte es am Ende "nur" auf 3298 Holz.

Ergebnisse Damen: 1. KV Börde3391 2. KKV Stendal3315 3. KV Altmark West Salzwedel3298

Sektionssportwart Erich Moldenhauer zeigte sich nach den Wettkämpfen beeindruckt von den Leistungen der Kegler. Einziger Wermutstropfen: "Bei den Damen war die Beteiligung leider nicht allzu groß. Das ist sehr schade. Ich denke, da hat die Lehre oder das Studium Vorrang", so Moldenhauer. Der wünscht den fünf Startern bei den Deutschen Meisterschaften Mitte Juni in Lübeck maximale Erfolge.