Tangermünde (fko). Die Bohlekegler des TSV Tangermünde reisen am Sonntag in die Landeshauptstadt nach Magdeburg und wollen dort nach einem Jahr Abstinenz den sofortigen Wiederaufstieg in die Verbandsliga realisieren.

In Magdeburg spielen die vier Staffelsieger der jeweiligen Landesligen die Plätze zur Verbandsliga aus. Aufsteigen können in jedem Fall die ersten beiden Teams des Turniers. Sollte der KSC Ilsenburg, Landesmeister in dieser Saison, sogar den Aufstieg in die 2. Bundesliga schaffen, wäre noch ein weiterer Platz in der Verbandsliga frei. "Wir werden in Magdeburg mit dem stärksten Aufgebot antreten", sagte Holger Mussin, Kegler beim TSV, im Vorfeld dieser Relegationsspiele.

Neben dem TSV Tangermünde treten in Magdeburg noch die Teams aus Hedersleben, Derenburg und von Eintracht Ebendorf an.