Rochau (fko). Die Mannschaft des Handwerker SV Stendal hat am Sonnabend das 29. Tischtennis-Turnier in Rochau gewonnen.

Der Einladung des SV Rochau waren die Vertretungen aus Klietz, Iden, Uchtspringe und von Handwerk Stendal gefolgt. Der Gastgeber war mit zwei Teams am Start.

Gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen, um danach im Überkreuzvergleich der Staffelbesten die Finalisten zu ermitteln.

In der Partie um Platz fünf setzte sich die erste gegen die zweite Vertretung des SV Rochau durch. Das kleine Finale gewann Medizin Uchtspringe gegen Germania Klietz.

Im Finale besiegte Handwerk Stendal die Vertretung von Altmark Iden und wurde somit Turniersieger.

Es waren zahlreiche sportlich gute Spiele zu sehen, die mit viel Applaus bedacht wurden. Nach dem Abendbuffet und der Siegerehrung wurde noch der Sieger im Kegeln ermittelt. Auch hier nahm Handwerk Stendal mit Gerald Jacobeit den Pokal mit in die Kreisstadt. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung der befreundeten Vereine, die sich auf das 30. Turnier im April 2012 freuen. Ein Dankeschön geht an alle Helfer in der Organisation und Bewirtung, ohne die so ein Tag nicht denkbar wäre.