Schernebeck (rbo/fko) Freundschaft Schernebeck hat einen Altherren-Fußballvergleich gegen Eintracht Lüderitz 1:2 (1:2) verloren.

Beide Mannschaften spielten von Anfang an mit offenem Visier. Die Gäste aus Lüderitz erwiesen sich dabei als das effektivere Team. In der sechsten Minuten besorgte Hoffart nach schönem Solo das 1:0 für die Eintracht. Hoffart war bereits nach einer knappen Viertelstunde erneut erfolgreich.

Er versenkte einen Kopfball mustergültig zum 2:0 (13.). Die Gastgeber brauchten eine halbe Stunde, um sich vom Schock des frühen Rückstands zu erholen. In der 28. Minute erzielte Buchholz den 1:2-Anschlusstreffer per Handelfmeter.

Nach dem Seitenwechsel drängten die Männer vom Bökelberg vehement auf den Ausgleich, blieben aber meist in der Gästeabwehr hängen.

Lüderitz war durch punktuelle Konter über Monkowski und Hartleben stets gefährlich. Schernebecks Bemühungen, noch das 2:2 zu erzielen, waren aber nicht mehr von Erfolg gekrönt. Somit blieb es beim knappen 2:1 Sieg für die Gäste.

SG Freundschaft Schernebeck: Blume, Lange, Hoffmann, Bose, Daverhuth, Schacht, Konau, Heuer, Klug, Bjeske, Buchholz, Herms, Träbert

Eintracht Lüderitz: Klaue, Trosse, Gaedke, Ahrndt, B. Hoffart, Gerhold, Hartleben, Monkowski, Borstell, M. Hoffart, Eßmann

Torfolge: 0:1 M. Hoffart (6.), 0:2 M. Hoffart (13.), 1:2 M. Buchholz (28. HE.).