Stendal (ume). Am Wochenende ist in der 1. Fußball- Kreisklasse ein aufstiegsentscheidendes Spiel zwischen Germania Tangerhütte II und dem Möringer SV II statt.

Gehen die Tangerstädter als Sieger aus dieser Partie, können die Bartels und Co. fast für die Kreisliga planen. Beide Teams müssen diesmal auf die Unterstützung aus den Landesklassenteams verzichten, da sich diese im Anschluss gegenüber stehen.

Für Rot-Weiß Arneburg II, einen weiteren Aufstiegskandidaten geht die Reise zum Klädener SV. Der KSV hatte in der Vorwoche unfreiwillig Pause, da Gegner Grieben II die Partie absagte. Setzten die Gäste aus der Elbestadt ihre Leistung aus den Heimspielen auch auswärts um, steht einem Sieg sicher nichts entgegen.

Schlusslicht FC Insel ist bei Preussen Schönhausen II zu Gast. Nach dem Sieg gegen Lüderitz II hat der FCI neue Hoffnungen aus den Klassenerhalt geschöpft. Fünf Zähler zu den Kontrahenten aus Lüderitz und Rossau sind noch eine große Hypothek. Da zählen fast nur Siege bis zum Saisonende.

Apropos Lüderitz II: Für das Ziep-Team geht es zum Derby zu Freundschaft Schernebeck. Die Gastgeber müssen auf Torhüter Steve Pinnecke und Alexander Adler verzichten, die in der Vorwoche des Feldes verwiesen wurden.

Rossau II hat ein Heimspiel gegen den Schönberger SV. Beim Ausgang dieser Begegnung scheint trotz des großen Unterschieds in der Tabelle alles offen. Bei den Platzherren fehlt der gesperrte Dirk Schiffke.

Alle anderen Matches stehen unter dem Aspekt, es geht nur noch um die goldene Ananas. Uenglingen II bekam in der Vorwoche keine Mannschaft zusammen. Bleibt abzuwarten, ob es diesmal zum Auswärtsspiel in Wust gelingt.