Vor wenigen Tagen hat Handballerin Christin Wesemeyer vom Sachsen-Anhalt-Ligisten HSV Haldensleben II ihren 30. Geburtstag gefeiert. Ihre Freundinnen und Teamkameradinnen überraschten sie Zuhause in Belsdorf (Altkreis Börde). Weil sie noch keinen Trauschein vorweisen kann, kam die frühere Zweitliga-Spielerin (HSC 2000 Magdeburg/d. Red.) nicht um einige knifflige Aufgaben herum. Das Klinkenputzen gehörte dabei zum Standardprogramm. (fbo)