Hötensleben l Beim ersten gemeinsamen Training der Hötensleber Seniorensportgruppe in diesem Jahr hat man nur strahlende Gesichter gesehen, denn die begeisterten Freizeitsportler zeigten sich in ihren neuen Trainingsanzügen.

Dieses einheitliche Outfit bekamen sie von Braunschweiger Firma EWE im Dezember übergeben und es war für alle Beteiligten eine schöne Weihnachtsüberraschung. Der Kontakt zur Firma und dem Sponsoring wurde durch den Mitarbeiter André Golla hergestellt, dessen Vater Arnold seit der Gründung des örtlichen Seniorensportes 1997 ein aktives Mitglied ist.

Zur persönlichen Übergabe der Sportanzüge erhielten die Hötensleber eine Einladung zum Besuch der Braunschweiger Firma. Hier wurden sie von Jan-Peter Ewe, dem geschäftsführenden Gesellschafter, und André Golla empfangen. Bei einer Tasse Kaffee stellte sich das mittelständische Unternehmen vor, bevor die Sportanzüge durch Jan-Peter Ewe übergeben und der Betrieb besichtigt wurde. Die Firma EWE produziert hochwertige Armaturen. Die Sportfreunde bedankten sich anschließend Jan-Peter Ewe und allen an dem Sponsoring beteiligten Mitarbeitern mit einem Bildband "125 Jahre Sport in Hötensleben" und einem Wimpel.

Die Seniorensportgruppe trifft sich jeden Montag um 16.30 Uhr in der Mehrzweckhalle. Bei den elf aktiven Sportfreunden geben Gerhard Burgdorf und Manfred Stadach den Ton an. Mit ihrem Energie geladen Übungsprogramm garantieren sie für Abwechslung und Spannung. Der Humor kommt natürlich auch nicht zu kurz. Auf dem Programm stehen außerdem gemeinsame Freizeitaktivitäten mit den Ehefrauen. "Neue Mitglieder sind herzlich willkommen", war von allen Teilnehmern zu hören.