Der Wettbewerb um den Landesdamenpokal ist am Sonntag in Wolmirstedt in den Luftgewehr- und Luftpistolendisziplinen im freien wie auch im aufgelegten Anschlag, jeweils in der offenen Damenklasse, ausgetragen worden. Für den Schützenverein Eilsleben starteten als Mannschaft in der Pokalwertung Luftgewehr im freien Anschlag, die Juniorinnen Fabienne Lange, Michelle Becker und Jennifer Förster. Sie belegten mit 1149 Ringen den zweiten Platz und mussten sich nur der Mannschaft der GSGi Halle, die auf 1160 Ringe kam, geschlagen geben. Die Mannschaft des Schützenvereins Estedt (1116 Ringe) wurde auf den dritten Platz verwiesen. Beim Landesdamenpokal 2013 hatten sich die drei Eilsleberinnen in gleicher Mannschaftsaufstellung mit 1122 Ringen noch mit dem dritten Platz begnügen müssen.