Groß Rodensleben (red) l Zum Rückrundenauftakt in der 1. Kreisklasse, Staffel 2, hat sich die Groß Rodensleber Mannschaft ein torloses Unentschieden gegen den favorisierten VfB Oschersleben erkämpft.

In der ersten Halbzeit erspielte sich der VfB ein leichtes Übergewicht, doch die Eintracht hielt dagegen und versteckte sich nicht. Beide Mannschaften kamen zu mehreren Torchancen, fanden ihren Meister jedoch in den gegnerischen Torhütern. Nach der Pause verlegte sich das Spielgeschehen immer mehr in die Hälfte des Gastgebers, jedoch kämpfte Groß Rodensleben um jeden Meter. Die Hausherren kamen nur noch sporadisch vor das Tor der Gäste, die jetzt den Druck erhöhten. Der VfB hatte zwar ein Chancenübergewicht, scheiterte doch immer wieder am überragenden Eintracht-Torwart Florian Nachtigall.

Aufgrund der großen kämpferischen Leistung war der Punkt für Eintracht Groß Rodensleben verdient, während sich die Gäste wohl mehr erhofft hatten.