Eilsleben l Die Eilsleber Sportpistolenschützen im Seniorenbereich hatten sich bei ihrer Teilnahme an den Kreismeisterschaften Luftdruck auf dem eigenen Schießstand eigentlich etwas mehr erhofft und stellten letztendlich fest, dass einige von ihnen ihre Normalform zur Saisoneröffnung im KSSV Börde noch nicht erreicht hatten.

Obwohl die sechs Senioren in der Auflagedisziplin mit der Luftpistole erneut mehrere sehr gute und gute Platzierungen in den Wertungsklassen A, B und C erreicht hatten, waren einige Schützen mit ihren Resultaten nicht zufrieden. Hinsichtlich der im März stattfindenden Landesmeisterschaften in Letzlingen wollen sich vor allem Eberhard Reinsdorf (1. Platz bei den Sen. C) und Lothar Julius (3. Rang bei den Sen. A) steigern und zur alten Leistungsstärke zurückfinden. Hans-Otto Kellner und Jörg Oppermann (2. und 3. Rang bei den Sen. B) hoffen ebenfalls darauf, noch einige Ringe in Letzlingen draufzulegen. Für Burkhard Smikowski lief es an diesem Wochenende aus unerklärlichen Gründen überhaupt nicht (6. Platz bei den Sen. A).

Für den einzigen Senior des SV Eilsleben, Horst Niemann, der mit der Luftpistole im freien Anschlag am Start gewesen ist und den ersten Platz belegt hat, geht es schon Anfang März bei den Landesmeisterschaften Luft in Halberstadt um eine gute Platzierung beim Wettkampf gegen die besten Schützen des LSV Sachsen- Anhalt.

Da die Vergangenheit gezeigt hat, dass sich speziell die Senioren besonders bei großen Wettbewerben gesteigert haben, hoffen auch in diesem Jahr die Mitglieder des Vereins auf ein erfolgreiches Abschneiden.

Alle Resultate und Platzierungen der Meisterschaft sind wie immer auf der Homepage des KSSV Börde einzusehen.