Völpke (sbr) l Der TSV Völpke trägt sein Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg II schon heute aus, Anstoß ist um 17.45 Uhr.

Nach einer hervorragenden Hinrunde (Platz zwei) schwächelten die Gäste zuletzt, haben aus fünf Spielen nur vier Punkte geholt. Völpkes Co-Trainer Andreas Brisch hofft deshalb, dass der TSV sich gut aus der Affäre ziehen kann: "Wir haben nichts zu verlieren und können befreit aufspielen. Hauptsache, die Einstellung passt." Die Gastgeber wollen an die gute Partie gegen Halle anknüpfen, müssen aber auf den Einsatz von Schellhase verzichten.