Fußball l Hadmersleben (sbr) Nach der sehr guten Leistung gegen Westerhausen, geht es für die Landesklasse-Fußballer des TSV Hadmersleben heute erneut nach Bernburg, zu Schwarz-Gelb. TSV-Trainer Andreas Czeh: "Sie sind fünf Punkte vor uns, dennoch steht der berechtigte Anspruch auf einen Punktgewinn. Zumal wir das Hinspiel unglücklich 1:0 verloren haben, geht es um Wiedergutmachung. Personell gibt es einige Probleme, Drössler, Niemann, Hentrich und auch Stefanowski sind angeschlagen, bei Graul steht noch ein Fragezeichen. Manegold ist noch für diesen Spieltag gesperrt, Räke sollte wieder einsatzbereit sein." Eine noch schwerere Aufgabe steht dem SV Hötensleben bevor, der in Westerhausen antreten muss. Dass man auch gegen dieses Team punkten kann, hat Hadmersleben bewiesen.