Altenweddingen (awu) l Der SV 1889 Altenweddingen, Abteilung Tennis, feiert den Start in die Sommersaison mit einem großen Tennisfest und lädt alle Tennisinteressierten dazu ein. Am 26. April ab 11 Uhr haben alle Besucher der Anlage "Klemens Fendler Forum" die Gelegenheit, die Attraktivität des Tennissports mit allen Facetten hautnah zu erleben und das vielseitige Angebot des SV 1889 Altenweddingen, Abteilung Tennis, kennenzulernen.

Abteilung stellt sich mit einem bunten Programm vor

Zum Tagesprogramm gehören: Schnuppertraining, Schaukampf, Kleinfeldtennis, Tombola. Die Kinder zeigen den Spaß am Tennis, die Mannschaften stellen sich vor und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt.

Mit seinem Tennisfest beteiligt sich der SV 1889 Altenweddingen an dem Aktionswochenende "Deutschland spielt Tennis!", mit dem der Deutsche Tennis Bund (DTB), die Landesverbände und Tennisclubs in ganz Deutschland gemeinsam ein Zeichen für den Tennissport setzen. Seit der Premiere im Jahr 2007 haben jeweils bis zu 3 000 Vereine an der deutschlandweiten Saisoneröffnung teilgenommen, mit kreativen Ideen und einem breit gefächerten Angebot rund 840 000 Besucher auf ihre Anlagen gelockt und mehr als 87 400 neue Mitglieder gewinnen können.

"Wir wollen Tennis allen Altersschichten näher bringen und neue Mitglieder aus allen Teilen der Gesellschaft gewinnen. Dazu müssen wir auf die Menschen zugehen und sie begeistern. `Deutschland spielt Tennis!´ bietet hierfür einen idealen Rahmen", erklärt DTB-Präsident Dr. Karl-Georg Altenburg. "Tennis ist ein attraktiver Sport für Jung und Alt und ich freue mich, dass uns der SV 1889 Altenweddingen dabei unterstützt, die Faszination Tennis im Rahmen unseres bundesweiten Aktionswochenendes erlebbar zu machen."

Weitere Informationen

Mehr Informationen zu "Deutschland spielt Tennis!" sind im Internet unter www.deutschlandspielttennis.de zu finden. Bei Fragen zur Saisoneröffnung des SV 1889 Altenweddingen, sowie Interesse an einer Mitgliedschaft im Sportverein können sich unsere Leser an Angela Wustel, Telefonnummer (039205) 20734, E-Mail: wustel@t-online.de wenden.