Langenweddingen (asp) l Zur Austragung des jährlich stattfindenden Turnieres im Rahmen der Kinder- und Jugendspiele traf sich der Handballnachwuchs in diesem Jahr am 11. Mai in der Sporthalle in Langenweddingen.

Neben den gemischten Mannschaften aus Langenweddingen, Klein Oschersleben, Wefensleben und Westeregeln war auch eine reine Mädchenmannschaft aus dem Salzland vertreten. Im Modus "Jeder gegen jeden" wurde in den zehn Spielen das beste Team ermittelt, welches zum Schluss Westeregeln hieß. Wegen des besseren Torverhältnisses setzten sich die Westeregelner Spieler in der Tabelle vor Langenweddingen durch, nach Punkten bestand Gleichstand. Beide Mannschaften trennten sich im spannendsten Spiel des Turniers 1:1, wobei der Ausgleich erst nach Abpfiff durch einen direkten Freistoß erzielt wurde.

Alle Mannschaften zeigen wieder eine große kämpferische Einstellung und so wurden den zahlreichen Zuschauern spannende Begegnungen durch die Handballminis geboten. Erwähnenswert an dieser Stelle ist die Leistung der eingesetzten Nachwuchs-Schiedsrichter, welche alle Spiele ruhig und besonnen leiteten. Zur Siegerehrung erhielten alle Spieler Urkunden, Medaillen und jede Mannschaft konnte sich über einen neuen Spielball freuen.