Große Spannung ist am letzten Spieltag der Saison zumindest aus Sicht der Teams des früheren Bördekreises nicht mehr gegeben. Bis auf den Osterweddinger SV, dessen Abstieg längst besiegelt ist, sind alle im sicheren Mittelfeld der Tabelle.

Landkreis l Die Osterweddinger treten beim SV Groß Santersleben an, der nach Spielende als Staffelsieger geehrt wird. Die Rollen sind da natürlich klar verteilt (Hinspiel: 2:5). SR: Helmut Harpke - Thomas Mädlow/Christian Knopf

Eintracht Gröningen verabschiedet sich vom Heimpublikum mit der Partie gegen Bregenstedt, das kaum noch Chancen auf den Klassenerhalt hat (1:4). SR: Benjamin Lanzki - Daniel Schlüter/Karl Spenn

Blau-Weiß Wanzleben will aus dem letzten Spieltag ein kleines Volksfest machen. Eine Riesenhüpfburg steht bereit, es gibt Zuckerwatte und weibliche Besucher haben freien Eintritt, können aber spenden. Ob das Sommerfest auch von einem Erfolg der Empor-Elf gekrönt wird, ist fraglich, denn Glen Pinkernelle (5. Gelbe) und Kevin Liehr (10. Gelbe) fehlen in der Partie gegen Grün-Weiß Süplingen (0:2). SR: Heiko Schulze - Heiko Borchers/Marcel Rabe

Beim SV Concordia Rogätz muss der SV Seehausen antreten. Die Gäste feierten in der vergangenen Woche bereits ihren feststehenden zweiten Tabellenplatz, können also entspannt in die Partie gehen (0:0). SR: Ronald Krziwanie - Jörg Schwarzenstein/w.b.

Der SV Altenweddingen will sich mit einer ordentlichen Leistung aus der Saison verabschieden. Beim SV Irxleben II wird dies nicht einfach, denn die Gastgeber sind Tabellendritter und haben daheim erst ein Spiel verloren. Außerdem hat Trainer Mirko Stieler einige angeschlagene Spieler im Kader, bei denen über einen Einsatz erst kurzfristig entschieden wird. (3:1) SR: Leon Kocherscheid - Rene Knopp/Ludwig Brohme

Außerdem spielen:

Gutenswegen/Kl. A. - Dahlenwarsleben (3:4) SR: Danny Dmytriw - Egon Genz/Peter Fuhrmann

Flecht. - Samsw. (0:4) SR: Matthias Pagen - w.b.

Niederndod. - ISV HDL (Hinspiel 4:2) SR: Gordon Gerhardi - Pierre von Pressentin/Ernst Feller