Fußball l Hadmersleben (sbr) Im letzten Spiel geht es für den TSV Hadmersleben nach Schlanstedt. TSV-Trainer Andreas Czeh: "Im Hinspiel gab es noch ein klares 4:0 für uns, welches nur schwer zu wiederholen ist. Einen Punkt wollen wir schon mitnehmen, um die 40-Punkte-Grenze zu erreichen und einen einstelligen Tabellenplatz zu belegen." Personell fehlen Räke und Niemann (beide im Urlaub), König ist ebenfalls privat verhindert, Hentrich gesperrt, Drössler weiterhin verletzt, Stefanowski sitzt die fünfte Gelbe Karte ab und Zydorek betreut ein Nachwuchsteam bei einem Pfingsttunier. Hinz ist wieder dabei, Christoph und Markus Bremer, sowie Nowozin aus der zweiten Mannschaft rücken nach. Anpfiff: 15 Uhr; SR: Sebastian Wienecke, Matthias Nicula Heinz-Günther Häbecke.