Am Wochenende fanden bei strahlendem Sonnenschein und einer frischen Brise die Landesmeisterschaften im Dressur- und Springreiten der Junioren und Jungen Reiter in dem kleinen Ort Beesenlaublingen/OT Poplitz (Nähe Bernburg) statt.

Landkreis l Der ansässige Reitverein hatte sich viel Mühe gemacht, um den jungen Reitern optimale Bedingungen zu bieten.

Die Landesmeister wurden in den verschiedenen Kategorien ermittelt. Im Springen und in der Dressur unterteilt in die verschiedenen Altersklassen Junioren bis 16 Jahre und Junge Reiter bis 21 Jahre, mit unterschiedlichen Anforderungen. So mussten die Jungen Reiter in der Dressur drei L-Dressuren reiten und die Junioren 3 M-Dressuren.

Besonders hervorzuheben sind die herausragenden Leistungen der jungen Ponyreiter in der Dressur. Teilweise erst zehnjährige Mädchen konnten mit den "Großen" konkurrieren. Hier wird deutlich, dass ein sehr guter Nachwuchs heranreift. Einzig die Starterfelder bei den Jungen Reitern, ob im Springen oder in der Dressur, waren sehr überschaubar.

Mit großer Freude beglückwünschte die Vorsitzende Uschi Emmerich-Elsner die Jugendlichen aus dem Landkreis Börde noch vor Ort in Beesenlaublingen. "Mit so vielen Titeln hatten wir nicht gerechnet, aber natürlich darauf gehofft. Sechs Titel gingen in den Bördekreis, das ist sensationell." Herzlichen Glückwunsch an die neuen Landesmeister 2014, die für den Landkreis Börde erfolgreich waren.