Hadmersleben (mbe) l Nach vielversprechendem Start hat die Reserve des TSV Hadmersleben durch einen 3:2-Sieg gegen den FSV Barleben II das Ticket für die zweite Pokalrunde gelöst.

Schon nach wenigen Minuten gelang die Führung. Pierre Hentrich bereitete seinen Treffer selbst vor. Er hob den Ball über seinen Gegenspieler und bediente Thomas Stefanowski. Der schickte dann Hentrich in die Spitze und es stand 1:0.

Die Gäste hatten danach mehrere Möglichkeiten, aber Chris Gabriel, Lutz Krüger und Alexander Nielebock verzogen oder scheiterten an Lukas Hüttner im TSV-Tor. Pierre Hentrich stand für den TSV danach im Mittelpunkt. Ein Abseitstor wurde nicht gegeben und nach Pass von Jens Gammisch scheiterte er am Torhüter Stephan Witt.

Das 2:0 fiel nach einem Standard. Nach einer Ecke von Patrick Darius traf Tom Jakobs per Kopf. Danach hatte Hadmersleben den dritten Treffer mehrmals auf den Fuß. Aber erneut Hentrich, Darius oder auch Jakobs bekamen den Ball nicht ins Tor. Die letzten Minuten der ersten Halbzeit gehörten dann den Gästen. Dabei sprangen ein Pfostenschuss und ein knapp verzogener Kopfball heraus.

Die Gäste bestimmten auch nach dem Wechsel das Spiel. Norman Gartmann gelang nach einem Ballverlust im Mittelfeld der Anschluss. Die Gelb-Rote Karte für Pierre Hentrich machte das weitere Spiel nicht einfacher. So gelang Michael Schultze folgerichtig per Direktabnahme der Ausgleich.

Die TSV-Fans mussten bangen. Aber nach einer Flanke von Stefanowski traf Darius direkt zur erneuten Führung. Der eingewechselte Andy Schlee scheiterte danach am Torhüter und Stefanowski traf nur den Pfosten.

Die Entscheidung wurde so noch einmal verschoben. Der letzte Angriff brachte noch einmal Gefahr. Aber auch der aufgerückte Torhüter Stephan Witt brachte den Ball aus dem Gewühl heraus nicht über die Linie. Am Ende steht die TSV-Reserve nicht unverdient in der nächsten Pokalrunde. Mit dieser Leistung ist auch noch mehr möglich.

TSV Hadmersleben II: L. Hüttner - Stefanowski, Brieger, Nowoczin, Ruttka (71. Schlee), Allert, Jakobs (46. Pütsch), Darius (87. J. Hüttner), Becker, Hentrich, Gammisch.

FSV Barleben II: Witt - Ölze, Gartmann, Lucke, Nielebock (52. Fiedler), Schult, Gabriel (26. Zander), Schultze, M. Krüger, Freke, L. Krüger.Torfolge: 1:0 Pierre Hentrich (5.), 2:0 Jakobs (28.), 2:1 Gartmann (51.), 2:2 Schultze (66.), 3:2 Darius (76.).

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte Pierre Hentrich (53. TSV Hadmersleben II

Schiedsrichter: Benjamin Lanzki - Marcel Rabe, Peter Eberhardt.