Wanzleben/Wolfen l 13 Jodokas des BSV Wanzleben fuhren am Sonnabend mit ihren Eltern und Betreuern zu einem Turnier beim Judoverein Chemie Wolfen. In vier Altersklassen bewiesen die BSV-Kämpfer, dass sie in ihrer Sportart eine starke Truppe sind.

Zunächst gingen die Mädchen und Jungen in der Altersklasse U 9 auf die Matte. Lena Hartmann (bis 37,1 kg), Felix Madel (bis 27,2 kg) und Dennis Rangno (bis 47,7 kg) sammelten gegen starke Gegner wertvolle Erfahrungen. Hartmann gelang in einem ihrer Kämpfe sogar ein Sieg. Am Ende belegte sie einen fünften Platz, Rangno wurde Zweiter und Madel schaffte es auf den dritten Rang. In der U 11 erkämpfte sich Federgewicht Justin Riethausen gegen schwerere Gegner die Sympathien vieler Zuschauer. Ein Sieg gelang ihm zwar nicht, er wurde aber Dritter in der Gewichtsklasse bis 26,7 kg. Louis Reichel bewies Mut und Kampfgeist in der Klasse bis 33,7 kg und belegte ebenfalls einen dritten Platz. Für einen souveränen Sieg der Wanzleber sorgte Lucas Sebastian Behrens in der Gewichtsklasse bis 39,4 kg, der in drei Begegnungen sehr überlegt zur Sache ging und alle Kämpfe vorzeitig für sich entschied. Lisa Ganß zeigte in der Klasse bis 46,6 kg, dass sie über einige Wettkampferfahrung verfügt und gewann ihre zwei Kämpfe sicher.

Die Wanzleber Judosportler der Altersklasse U 13 waren besonders gespannt zu diesem Turnier gereist, da sie in den vergangenen Monaten nur wenige Wettkämpfe bestritten hatten. Pauline Winkler fehlte in ihrer Begegnung dann ein wenig die Routine, sie wurde Zweite in der offenen Klasse ab 52 kg.

Siege für Lissok, Hanft, Wolff und Quaiser

Dagegen dominierten die vier Jungen der U 13 ihre Gewichtsklassen und entschieden alle Begegnungen vor Ablauf der regulären Kampfzeit für sich. Bis 34 kg ließ Ole Lissok seinem Gegner keine Chance. Heinrich-Georg Hanft machte in zwei anspruchsvollen Kämpfen bis 37 kg alles richtig. Kuno Wolff musste in der Klasse bis 43 kg viermal antreten und nutzte leichtfertige Fehler seiner Gegner konsequent für saubere Wurftechniken. Louis Quaiser siegte bis 46 kg zweimal. Wie stark die technische Entwicklung der Sportler von Alter und Erfahrungsschatz abhängt, zeigten die Kämpfe in der U 15. Pauline Winkler trat in der höheren Altersklasse als Gaststarterin bis 63 kg an, konnte ihre Kontrahentin aber nicht bezwingen und wurde Zweite. Niclas Reichmann begeisterte seine Mannschaftskollegen mit feiner Technik und großem Geschick in zwei tollen Kämpfen. Nach einem Sieg und einer Niederlage kam er auf Rang zwei.

Insgesamt waren Mannschaft und Betreuer mit den Ergebnissen dieses Tages zufrieden. Nach den Pflichtkämpfen wurden noch einige Freundschaftskämpfe organisiert. Neben vielen sehr guten Platzierungen nahmen die Bördetiger auch wertvolle Anregungen für das Training der nächsten Wochen aus der Chemiestadt Wolfen mit nach Hause. Überzeugt haben sie aber auch bei diesem Turnier.

Ergebnisse BSV Wanzleben:

Madel, Felix U 9 -27,2kg 3. Platz

Hartmann, LenaU 9 -37,1 kg 5. Platz

Rangno, DennisU 9 -47,7 kg 2. Platz

Ganß, Lisa MarieU 11 -45,6 kg 1. Platz

Riethausen, JustinU 11 -26,7 kg 3. Platz

Reichel, LouisU 11 -33,7 kg 3. Platz

Behrens, LucasU 11 -39,4 kg 1. Platz

Winkler, PaulineU 13 +52 kg 2. Platz

Lissok, OleU 13 -34 kg 1. Platz

Hanft, Heinrich-GeorgU 13 -37 kg 1. Platz

Wolff, KunoU 13 -43 kg 1. Platz

Quaiser, LouisU 13 -46 kg 1. Platz

Winkler, PaulineU 15 -63 kg 2. Platz

Reichmann, NiclasU 15 -55 kg 2. Platz