Seehausen (mku) l Der SV Seehausen II hat mit einem verdienten 5:1-(1:1)-Heimsieg den perfekten Rückrundenstart in Form von zwei Kantersiegen hingelegt. Gegen das Tabellenschlusslicht Wellen sah es zur Pause nicht nach einer klaren Angelegenheit aus.

Die erste Halbzeit war ausgeglichen und die Gäste gingen sogar mit 1:0 in Führung. Andy Damerau gelang kurz vor der Pause noch der Ausgleichstreffer. Nach dem Seitenwechsel drehte der SVS auf und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Von den Gästen kam nicht mehr viel. Ein Doppelschlag von Seehausens Kunth und Hübel brachte die Gastgeber binnen weniger Minuten auf die Siegerstraße. Schröder und Schmiede erzielten die weiteren Tore für Seehausen. Wellens Torwart Niclas Gruß verhinderte eine noch höhere Pleite seiner Mannschaft.

Torfolge: 0:1 Koschel ( 22.), 1:1 Damerau (43.), 2:1 Kunth (57.), 3:1 Hübel (60.), 4:1 Schröder (72.), 5:1 Schmiede (80.)

Seehausen: Spiegel - Schulze, Schmidt, D. Mottl, Domine, Kammler, Schmiede, Hübel, Damerau (52. Bührig), Schröder (72. Ch. Haunschild), Hinze (46. Kunth)

Wellen: Gruß - Rudek, Krone, Brombora, Dietrich, Brecht, Koschel, Heinecke, Ladewig, Emcke (74. Fuhrmann), Hellmann (46. P. Fuhrmann)

Schiedsrichter: Harald Groß. Zuschauer: 23