Am Sonntag machten sich die Judofreunde Wefensleben auf den Weg zu ihrem ersten großen Turnier in diesem Jahr. In der Fermersleber Sporthalle in Magdeburg stand das Anfängerturnier der Altersklassen U9, U11 und U13 auf dem Plan.

Magdeburg/Wefensleben l Die Gürtelfarbe durfte bei diesem Wettkampf Gelb nicht übersteigen. Es war ein großes Ereignis für die kleinen Sportler, denn es standen viele von ihnen erstmals im Licht der Öffentlichkeit.

Von den Judofreunden Wefensleben schnupperten Melina Schlüter, Anna Günther, Louis Funke, Paul Kanereit und Jaden Hartmann zum ersten Mal Wettkampfluft. Dementsprechend groß war die Aufregung - auch bei den mitgereisten Eltern, Großeltern und anderen Bekannten.

Insgesamt traten aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt über 200 Sportler aus 18 Vereinen an. Der TSV war mit zehn Judokas vertreten.

Nach der langen Zeremonie des Wiegens und der Aufteilung in die jeweiligen Gewichtsklassen ging es endlich los. In der Aufwärmphase wurde das Gelernte noch einmal abgerufen. Dabei halfen dem Trainer Andreas Schreinecke seine beiden "Co-Trainer" Celine Krüger und Verena Schreinecke, die auch während des Wettkampfes mit Rat und Tat zur Seite standen.

Auch kamen ältere Vereinsmitglieder zur Verstärkung. Helene Eckart und Luca Hart ließen es sich nicht nehmen, die kleinen Kämpfer anzufeuern. Einmal mehr verwiesen die Judofreunde am Ende auf eine erfolgreiche Bilanz. Trainer Andreas Schreinecke durfte mit dem Ergebnis zufrieden sein. Ein besonderer Dank gilt all denen, die ihre Freizeit an einen Sonntag opferten und bis zum Ende der Veranstaltung dabei waren. Im Einzelnen wurden folgende Platzierungen erreicht:

U 9

Damien Genz3. Platz

Melina Schlüter3. Platz

U 11

Julian Schreinecke1. Platz

Anna Günther2. Platz

Fabian Busch2. Platz

Louis Funke3. Platz

Paul Kantereit5. Platz

U 13

Angelina Steinbrecht1. Platz

Jaden Hartmann3. Platz

Matti Wölfer3. Platz