Haldensleben (asc) l Bei der vor wenigen Tagen in Kiel ausgetragenen Deutschen Meisterschaft für Showgruppen im Rollkunstlauf konnte die 10-jährige Anne Sophie Schiefer aus Haldensleben gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen vom TV Jahn Wolfsburg in der Kategorie "Jugendquartette" einen Überraschungserfolg feiern und den Deutschen Vizemeister-Titel erringen.

Nach verschiedenen Reglementsänderungen in der jüngsten Zeit, die unter anderem den Wegfall der Schülerquartette beinhalteten, durften die vier nur mit einer Sondergenehmigung des Bundesverbandes in der Jugendkategorie (bis 18 Jahre) starten. Als kesse Matrosen traten alle vier beherzt und unbeeindruckt von der großen Kulisse an und boten das temporeiche und schwierige Programm fröhlich und fast fehlerfrei dar.

Von der ersten Sekunde an waren nicht nur die zahlreichen Zuschauer, sondern auch die Wertungsrichter beeindruckt und zogen Noten bis 8,5. Nur ganz knapp mussten damit die Kleinsten einem erfahrenen Quartett aus Wolfsburg den Vortritt lassen. "AHOI!" kann wegen des jungen Alters nicht zur Europameisterschaft oder anderen internationalen Wettkämpfen nominiert werden, da dort das Mindestalter 12 Jahre beträgt. In Anerkennung der tollen Leistung jedoch dürfen Anne und ihre Teamkolleginnen beim großen Schaulaufen zur Internationalen Rollsportwoche in Bremen vor ganz großem Publikum gemeinsam mit den aktuellen Welt- und Europameistern auftreten.

Zuvor gehen sie jedoch, wie auch weitere 25 Show-Gruppen neben über 150 Teilnehmern in den Kür-Wettbewerben, am 11. April in der Haldensleber Ohrelandhalle beim 17. Internationalen Rollipokal an den Start.

Die Show-Wettbewerbe finden in den Nachmittagsstunden statt, der Eintritt ist diesmal frei.