Gröningen l Am 1. Mai kam es auf dem Gröninger Sportplatz zu einem Ereignis, das den vielen Anwesenden noch lange in Erinnerung bleiben wird. "Gerdchen" Obst hatte nach seinem 60. Geburtstag zu seinem Abschiedsspiel geladen und Spieler aus mehreren Jahrzehnten standen nach perfekter Vorbereitung vor einer großen Zuschauerkulisse auf dem Platz. Vor 42 Jahren spielte Obst zum ersten Mal für die Männermannschaft. Für die Erste und das Altherrenteam stand er insgesamt 1568 Mal auf dem Platz und erzielte hierbei 1346 Tore. Das gibt es so schnell nicht wieder. Viele Jahre hat er dabei auch noch als Trainer und Spielertrainer gearbeitet.

Es standen sich das Team Obst und die aktuelle Altherrenmannschaft in einer abwechslungsreichen Begegnung bei besten äußeren Bedingungen gegenüber. Alle Spieler liefen mit der Rückennummer "11" auf, die hat Gerdchen immer getragen. Das Durchschnittsalter beim Team Obst lag erheblich höher als beim Gegner und trotzdem reichte es zum 5:5-Unentschieden. Der Fußballkenner sah, dass viele ehemals höherklassig spielende Akteure noch einiges zu bieten haben, vielleicht mit ein wenig weniger Tempo. Gerdchen kam in seinem letzten Spiel auch noch zum Torerfolg. Fünf Minuten vor Schluss kam es zum emotionalen Höhepunkt: Gerdchen verließ unter stehenden Ovationen das Spielfeld und nahm endgültig Abschied. Das Endergebnis passte haargenau zum Anlass des Spiels. Natürlich wurde nach dem Abpfiff noch viel gefachsimpelt und von den tatsächlich guten alten Zeiten geredet. Ein sehr schöner Tag ging dann zu Ende.

Team Obst: Frank Diedrich, Michael Sauer, Niklas Rönnebeck, Luca Rönnebeck, Sven Rönnebeck, Peter Gruber, Jens Gruber, Uwe Rühling, Bernd Littwin, Bernd Müller, Dieter Bollmann, Frank Tober, Manfred Steinert, Karsten Müller, Marko Zude, Enrico Eickmeier, Tino Kühne, Lothar Dobritz, Klaus Herrmanns, Peter Große, Michael Grass, Hans Günther Heyer, Gerd Obst, Peter Großheim, Matthias Großheim, Meinhardt Ernst, Christian Rust

Betreuer: Bernd Frankowski

Altherrenmannschaft: Steffen Trudewig, David Wilhelm, Ramon Albrecht, Lars Anhalt, Martin Bollmann, Andre Rönnebeck, Tobias Brunner, Detlef Breczian, Steffen Drabe, Enrico Graul, Dieter Stechhahn, Ivo Dobritz

Schiedsrichter: Hans-Jürgen (Tolle) Becker.