Wormsdorf ( edu ). Eine Woche vor dem Punktspielstart gegen den SV Hötensleben unterlag der Fußball-Bördeligist SV Allertal Wormsdorf beim Stadtliga-Achten VfB Ottersleben II mit 2 : 5 Toren.

Nach einem guten Start gingen die Allertaler durch Daniel Engel in Führung und wussten auch in der Folgezeit zu gefallen. In der 35. Minute fiel das 0 : 2, doch der enttäuschend leitetende Schiedsrichter entschied auf Abseits. Kurz vor der Pause schlossen die Platzherren einen Angriff über die rechte Seite zum Ausgleich ab. Als Torschütze zeichnete sich Michael Wilhelm aus.

Nach dem Wechsel wurde das Spiel unruhiger, woran der Unparteiische einen nicht unwesentlichen Anteil hatte. Verweigerte er den Allertalern in der ersten Hälfte noch einen regulären Treffer, gestand er dem VfB nach klarer Abseitsstellung das 2 : 1 zu. Der Stadtligist erhöhte in der folgenden Viertelstunde durch Tore von Mathias Wilhelm und Michael Wilhelm sogar auf 4 : 1. Daniel Engel verkürzte nach schönem Zusammenspiel mit Henrik Donig zwischenzeitlich noch mal auf 2 : 4, bevor Tim Arndt den 5 : 2-Endstand herstellte.

SVA : Urban – M. Kleine, S. Kleine, Wipper, Duckstein, Donig, Zentrich, Mehlfeldt, A. Schmiede, K. Schmiede, Engel ( Bracht, S. Haase ).

Tore : 0 : 1 Engel ( 5. ), 1 : 1 Mi. Wilhelm ( 40. ), 2 : 1 Neumann ( 50. ), 3 : 1 Ma. Wilhelm ( 57. ), 4 : 1 Mi. Wilhelm ( 63. ), 4 : 2 Engel ( 67. ), 5 : 2 Arndt ( 73. ).