Am 23. Spieltag der 1. Fußball-Kreisklasse, Staffel 2, fing sich der SV Altenweddingen II im Klemens-Fendler-Sportforum eine böse 1:5-Klatsche gegen Germania Wulferstedt II ein.

Von Christian Besecke

Landkreis Börde. Das Spiel begann ohne großes Abtasten. In der sechsten Minute fiel das 1:0. Eine Ecke von Seidel kam zu Nevermann und der legte für Wiegand auf. Schon in der neunten Minute glich Wulferstedt durch Schütze aus. Vorausgegangen war ein mehrfach verlängerter Einwurf der Gäste aus der eigenen Hälfte. In der 11. Minute wieder ein Angriff der Hausherren über Willitzki, der im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Der Pfiff des ansonsten unauffälligen Schiedsrichters Braunschweig blieb aus. In der 15. Minute gab es eine Ecke für die Gäste und Jaffke stand goldrichtig. Er traf zum 2:1 für Germania. In der 23. Minute der nächste erwähnenswerte Angriff der Gäste. Wieder kam Jaffke an den Ball erhöhte auf 3:1. Auch hier sah die Hintermannschaft des SVA nicht gut aus. In der 25. Spielminute gab es einmal ein Lebenszeichen der Gastgeber, aber Nitschkes Schuss verfehlte das Tor deutlich. Wulferstedt erhöhte in der 41. Minute mit dem vierten richtigen Angriff durch Oldie Schütze auf 4:1. Auch hier sah Heinemann, der einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte, nicht gut aus. So blieb er auch in der Pause in der Kabine und für ihn kam Ziegeldorf zu Beginn der zweiten Hälfte ins Spiel. Für die zweite Hälfte hatte sich der SVA II doch einiges vorgenommen und ging von Anfang an couragierter zu Werke. Es wurden zahlreiche Chancen erspielt, zumal Wulferstedt nur noch das Nötigste tat. Altenweddingen II vergab etliche Chancen. um noch einmal in das Spiel zu kommen. In Minute 86. Minute traf Nevermann nach Schünemann-Flanke mit einem Kopfball nur den Pfosten trifft. Der SVA II hätte wahrscheinlich noch Stunden so weiterspielen können - es wollte einfach kein Tor gelingen. In der 87. Minute brachte der einzige gute Angriff der Gäste in Hälfte zwei das 1:5. Wiederum war es Jaffke, der mit dem dritten Treffer an diesem Tag die Fronten klärte.

Tore: 1:0 Wiegand (6.), 1:1 Schütze (9.), 1:2, 1:3 Jaffke (15., 23.), 1:4 Schütze (41.), 1:5 Jaffke (87.)