Von Stefanie Brandt

Langenweddingen. Sie waren am vergangenen Wochenende spielfrei, doch im Nachhinein irgendwie doch der große Gewinner.

Die Rede ist von den Sachsen-Anhalt-Liga Handballern des SV Langenweddingen, welche nun bereits einen Spieltag vor Saisonende als Vize-Landesmeister feststehen. Zwar konnte Tabellenführer Wittenberg mit einem Heimerfolg über Schönebeck bereits die Meisterschaft feiern, doch die weitere Konkurrenz des SVL im Kampf um die Medaillen patzte.

Woran im Vorfeld der laufenden Saison niemand gedacht hatte, wo nach der durchwachsenen Hinrunde auch keiner mehr mit gerechnet hatte, ist nun Wirklichkeit geworden. Aufgrund einer überaus erfolgreichen Rückrunde, ohne eine einzige Niederlage bisher, ist den Schützlingen von SVL-Trainer Markus Deinert der Silberrang nicht mehr zu nehmen.

Im letzten Saisonspiel am kommenden Sonnabend gegen den Landsberger HV, wird der SVL dann vom Handballverband für diese hervorragende Platzierung ausgezeichnet und möchte sich mit einem weiteren Erfolg bei seinem treuen Publikum für die tolle Unterstützung bedanken und verabschieden.