Halberstadt (bkr/hbe) l Traditionell halbjährlich finden seit 2002 in jedem Winter sogenannte Halbzeitlehrgänge der Spitzenschiedsrichter des Deutschen Handball-Bundes (DHB) in Halberstadt statt. Etwa 100 Schiedsrichter sowie einige Funktionäre bzw. Referenten sind an drei Januar-Wochenenden im Halberstädter Seminar- und Tagungshotel (Bildungs- und Gesundheitszentrum) zu Gast. Damit werden sich in Halberstadt erneut die DHB-Schiedsrichterspitzenkader treffen.

Vom 10. bis 12. Januar wird der Elitekader gemeinsam mit dem Elite-Anschlusskader geschult. Anschließend nimmt vom 17. bis 19. Januar der Bundesligakader (ehemaliger B-Kader) eine Zwischenauswertung der Saison 2013/2014 vor. Vom 24. bis zum 26. Januar treffen sich dann noch der Frauen- und der Nachwuchskader des DHB in der Kreisstadt.

Alle Teilnehmer werden sowohl in der Lehrgangsstätte Seminar- und Tagungshotel "Spiegelsberge" als auch in der Sporthalle des Freizeit- und Sportzentrums (FSZ) wie in den letzten Jahren sehr gute Lehrgangsbedingungen vorfinden. Im Mittelpunkt der Lehrgänge steht der Rückblick auf die vergangene Halbserie. Während der Schiedsrichterlehrgänge werden den Teilnehmern auch anhand von Video- bzw. DVD-Szenen aktuelle Schwerpunkte aus der laufenden Saison vermittelt. Während der praktischen Übungseinheiten in der Sporthalle stehen auch aktuelle Schwerpunktthemen im Mittelpunkt.

Natürlich gehören auch in diesem Winter die obligatorischen Video- und Laufteste für die Schiedsrichter als wesentliche Inhalte zum Lehrgang dazu. In der Theorie müssen Video- bw. DVD-Szenen richtig erkannt werden und in der Sporthalle gilt es für alle Schiedsrichter, einen Sprinttest nach Zeit über 2 x 40 Meter zu bestehen. Auch ein Steigerungslauf (Shuttle-run) muss von den Schiedsrichtern absolviert werden. Dazu kommt noch der Hans-Thomas-Lauftest (ein Koordinationstest).

Nur wer alle theoretischen und praktischen Prüfungen besteht, hat die Berechtigung erworben, als Schiedsrichter in seinem Kader Handballspiele in der Bundesliga auch in der zweiten Halbserie der Saison 2013/2014 zu leiten.