Stapelburg (ige) l Die Weihnachts- und Jahresabschlussfeier der Stapelburger Vereine hat der SV Einheit zum Anlass genommen, seinen Vereinsvorsitzenden Jürgen Bode mit der Ehrenmedaille des Landessportbundes auszuzeichnen. Detlef Brozio, Präsidiumsmitglied des KreisSportBundes Harz, und Udo Kerwel vom SV Einheit nahmen die Ehrung in feierlicher Atmosphäre vor.

In seiner seit 37 Jahren währenden Funktion als Vorsitzender des SV Einheit Stapelburg hat sich Jürgen Bode sehr um die Förderung des Sports, besonders um die Kinder- und Jugendarbeit im Verein, verdient gemacht. Einige Jahre hat er auch als Übungsleiter der Sektion Tischtennis gearbeitet. Den erforderlichen Umstellungs- und Umgestaltungsprozess nach der Wiedervereinigung hat Jürgen Bode aktiv gestaltet. Als Hauptverantwortlicher hat er großen Anteil, dass die guten Ergebnisse der Sektionen des SV Einheit Stapelburg auch nach der politischen Wende anhielten. Seit 21 Jahren gestaltet er die im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindenden Freundschaftstreffen der Tischtennisfreunde aus Stapelburg und Stetten am Bodensee mit. Im Jahr 2010 rief Jürgen Bode gemeinsam mit Sportfreundin Dallmann und Udo Kerwel den Stapelburger Familiensporttag ins Leben, der sich als fester Bestandteil im Ort etabliert hat. Für diese Verdienste wurde der Vereinschef mit der zweithöchsten Auszeichnung des Landessportbundes geehrt.