Sargstedt (bkr) l Bereits zum 14. Mal hat der Schützenverein Sargstedt zum Schießen um den Sargstedter Warte-Wanderpokal eingeladen. 43 Sportschützen aus dem Harzkreis und Gäste aus Wolfsburg beteiligten sich an diesem Luft- gewehrschießen, das in den Disziplinen Frei und Auflage durchgeführt wird.

Bei den Frei-Schützen sicherte sich der SV Schwanebeck den Wanderpokal. André Böhme, Caroline Böhme und Martin Weihe erreichten mit insgesamt 559 Ringen das beste Ergebnis der vier teilnehmenden Mannschaften. Platz zwei ging an die SG Schlanstedt (550 Ringe). In der Einzelwertung ging der Sieg an Paula Andree (SG Schlanstedt), die 188 Ringe schoss. Sieger bei den Herren wurde André Böhme mit sehr guten 199 Ringen. Das gleiche Ergebnis erreichte bei den Auflageschützinnen auch Sabine Gräfe (SG Dingelstedt), die damit Pokalgewinnerin bei den Damen wurde. Bei den Herren hatte Bernd Kramer (SG Emersleben) mit 198 Ringen die Nase vorn. Mit seinen Vereins- kameraden Dieter Hübener und Helmut Lehmann erreichte die SG Emersleben I zusammen 580 Ringe und konnte sich damit erstmals in die Siegerliste der Mannschaften eintragen.

Nach dem Wettkampf folgte die gemütliche Siegerehrung.