Halberstadt (bkr) l Das Jahr 2013 war für den TC Rot-Weiß Halberstadt ein erfolgreiches Sportjahr. Neben dem über- regionalen 41. Lok-Senioren-Traditionsturnier im September, bei dem 74 Spielerinnen und Spieler aus 20 Vereinen auf der Tennisanlage am Höhlenweg zu Gast waren, gab es weitere sportliche Erfolge, die einen erfreulichen Jahresausklang rechtfertigten.

So belegte die erste Herrenmannschaft 50+ des TC Rot-Weiß Halberstadt ungeschlagen den ersten Platz in der Landesliga Nord vor dem punktgleichen MTC Germania 1926 und konnte sich damit den Aufstieg in die Landesoberliga sichern. Damit tragen die Halberstädter in der neuen Saison in der höchsten Spielklasse Sachsen-Anhalts ihre Punktspiele aus. Auch die zweite Herrenmannschaft der Halberstädter in dieser Altersklasse blieb ohne Niederlage und verwies in der Bereichsliga Harz den TC Wallhausen auf Rang zwei. Als Gruppensieger werden die Halberstädter in diesem Jahr in der neuen Saison nun ihre Punktspiele in der Landesliga bestreiten.

Auch die rot-weißen Tennisdamen (40+) spielten eine sehr erfolgreiche Saison. Sie hatten sich in der Landesliga als Gruppensieger auch das Aufstiegsrecht erkämpft. Doch die Rot-Weißen möchten nicht aufsteigen, sondern in der bisherigen Spielklasse verbleiben. Damit kann der Zweite, der TC Krosigk, das Aufstiegsrecht wahrnehmen.

Rot-Weiß-Nachwuchs mit sechs Teams vertreten

Beim TC Rot-Weiß Halberstadt waren im vergangenen Jahr sechs Nachwuchsmannschaften im Spielbetrieb. 40 bis 50 Kinder und Jugendliche trainerten zweimal wöchentlich bei Dieter Helmchen und Gerd Zumpe. Es wurde im vergangenen Jahr wieder ein Trainingslager in den Sommerferien durchgeführt, an dem 13 Nachwuchsspieler teilnahmen. Die Vorbereitung auf das kommende Spieljahr begann für die Mädchen und Jungen bereits im November mit dem Trainingsbetrieb in der Tennishalle des Freizeit- und Sportzentrums.

Mit den erreichten Platzierungen in den einzelnen Alters- und Spielklassen sind die Veranwortlichen beim TC Rot-Weiß Halberstadt zufrieden, keine Mannschaft ist abgestiegen, aber auch keine aufgestiegen. Die beste Platzierung erreichte in der vergangenen Saison das weibliche U14-Team. Die Juniorinnen des TC Rot-Weiß belegten in der Jugendbereichsklasse, Gruppe 073, hinter dem punktgleichen SV Lok Blankenburg den zweiten Platz.

Die gleiche Platzierung schaffte auch das zweite Juniorenteam (U12) der Halberstädter in der Jugendbereichsklasse, Gruppe 076. Es musste nur dem Blankenburger TC den Vortritt lassen. In der gleichen Gruppe beendete die erste Vertretung des TC Rot-Weiß das Spieljahr auf dem dritten Platz, der Hessener SV, die zweite Mannschaft aus dem Altkreis Halberstadt, wurde Sechster.

Die jüngsten Tennisspieler des TC Rot-Weiß schnitten das Spieljahr 2013 in der Jugendbereichsklasse der Altersklasse U10 mit Platz drei ab. Das Team der männlichen U14 wurde in der Jugendliga Vierter, die männlichen Junioren (U18) platzierten sich in der Jugendbereichsklasse auf Rang fünf.

Bei den Bereichsmeisterschaften Harz vertraten auf eigener Anlage fünf Kinder die Farben des TC Rot-Weiß. Tobias Deicke und Kevin Kisser belegten jeweils einen dritten Platz, André Pane, Luise Graffschack und Vivien Schuber konnten sich nicht für die Landesmeisterschaften qualifizieren.

Mädchen und Jungen, die gern Tennis spielen möchten, können sich im FSZ bei den verantwortlichen Trainern des TC Rot-Weiß melden.